Home Hilfe Suche Kontakt

Der Jinci-Tempel in Taiyuan

Info für die Nutzung von Social Plugins

Jinci-Tempel in Taiyuan

Der Jinci-Tempel, in Chinesisch Jinci (晋祠) genannt und in fremdsprachlicher Literatur manchmal irrtümlich als Jinsi angegeben, wurde in der Nordwei-Dynastie (386 - 534) gebaut, um Shuyu, des zweiten Sohnes des Kaisers Wu in der Zhou-Dynastie zu gedenken. Der Jinci-Tempel befindet sich am Fuß des Xuanweng-Gebirges und an der Quelle des Jinshui-Flusses, 25 km südwestlich von der Stadt Taiyuan. Die als „Kleines Südchina“ gerühmte Tempelgarten-Anlage ist eine Rarität, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Die ganze Tempelanlage ist eine ideale Kombination zwischen Gebirgs- und Wasserlandschaft. In der Anlage Jinci sind mehr als 100 Hallen, Pavillons, Terrassen, Brücken und Gebäude am Wasser. Alle Gebäude und die Natur sind perfekt verbunden und machen einen einladenden Anblick für jeden Besucher.

Der Geograf Li Daoyuan aus der Nordwei- Dynastie beschreibt in seinem Werk „Klassische Schrift über die Gewässer mit Kommentaren“ (Shuijingzhu, 水经注): „Der Teich ist vom Berg gesäumt und der Fluss ist in West. Hier findet sich der Gedenktempel für Tang Shuyu, eine Halle am Wasser und eine Brücke über den Teich.“ Dies spricht dafür, dass der Jinci-Gedenktempel vor 1500 Jahren schon ein beträchtliches Ausmaß annahm. Im Laufe der Song-,Yuan-, Ming- und Qing-Dynastie summierten sich die Bauten zu hundert, unter denen die Halle der Heiligen Mutter (Shengmudian, 圣母殿), die Brücke „Fliegender Balken über dem Teich“ (Yuzhao Feiliang, 魚沼飞梁) und die Halle der Darbringungen (Xiandian, 献殿) vom Kulturministerium der VR China als drei nationale Schätze erklärt worden sind.

Jinci-Tempel in Taiyaun

Wasserspiegel-Terrasse und Sanjinmingguan im Jinci-Tempel

Wasserspiegel-Terrasse (水镜台) und Sanjinmingguan (三晋名泉) im Jinci-Tempel

Jinci-Tempel in Taiyaun

Brücke der Unsterblichen Huixianqiao im Jinci-Tempel

Brücke der Unsterblichen Huixianqiao (会仙桥) im Jinci-Tempel

Jinci-Tempel in Taiyaun

Jinci-Tempel in Taiyaun

Opferhalle Xiandian und Brücke Fliegender Balken über dem Teich im Jinci-Tempel

Opferhalle Xiandian (献殿) und Brücke Fliegender Balken über dem Teich (魚沼飞梁) im Jinci-Tempel

Duiyuefang im Jinci-Tempel

Duiyuefang (对越坊) im Jinci-Tempel

Halle der Heiligen Mutter im Jinci-Tempel in Taiyuan

Halle der Heiligen Mutter (圣母殿) im Jinci-Tempel in Taiyuan

Jinci-Tempel in Taiyaun

Jinci-Tempel in Taiyaun

Jinci-Tempel in Taiyaun

Gruppenreisen nach Taiyuan

  • Chinas verborgene Schätze
    Klassische Rundreise per Bahn durch China und mit Durchführungsgarantie ab 2 Personen
    10 Tage [Taiyuan Gruppenreise], ab € 1189
    Peking - Xian - Pingyao - Taiyuan - Shanghai

Privatreisen nach Taiyuan

  • China Impressionen (Privatreise)
    Privatreise nach Peking, Xian und Shanghai sowie zur Provinz Shanxi
    15 Tage [Taiyuan Privatreise], ab € 1356
    Peking - Datong - Hengshan (Shanxi) - Wutaisan - Taiyuan - Pingyao - Xian - Shanghai - Suzhou - Tongli - Suzhou - Shanghai
  • Chinas verborgene Schätze (Privatreise)
    Privatreise zu Chinas Altstädten, Heiligbergen, Karstlandschaften, Wasserdörfern und Metropolen
    19 Tage [Taiyuan Privatreise], ab € 1839
    Peking - Datong - Hengshan (Shanxi) - Wutaisan - Taiyuan - Pingyao - Xian - Guilin - Yangshuo - Guilin - Hangzhou - Wuzhen - Suzhou - Shanghai
  • Faszination Chinas (Privatreise)
    Umfangreiche Privatreise von Peking im Norden nach Hongkong im Süden, um China intensiv zu erleben
    21 Tage [Taiyuan Privatreise], ab € 2274
    Peking - Datong - Hengshan (Shanxi) - Wutaisan - Taiyuan - Pingyao - Xian - Shanghai - Suzhou - Tongli - Suzhou - Shanghai - Guilin - Yangshuo - Longsheng - Guilin - Guangzhou - Hongkong
  • Rundreise durch unentdeckte Regionen in Nordchina
    14 Tage [Taiyuan Privatreise], ab € 1459
    Peking - Yinchuan - Hohhot - Xilamuren - Hohhot - Datong - Pingyao - Taiyuan - Shanghai
  • Wiege der chinesischen Kultur
    Eine private Entdeckungstour durch die chinesische Provinz Shanxi
    8 Tage [Taiyuan Privatreise], ab € 924
    Datong - Yingxian - Taiyuan - Pingyao - Yuncheng - Sanmenxia - Xian

Chinas Gärten und Parks

  • Chinas Gärten und Parks
    Kaiserliche Parks, Privatgärten und weitere berühmte Gärten in China. Infos über chinesische Gartenkunst sowie Klassifikation und Architektur der chinesischen Gärten.
  • Kaiserliche Parks in China
    Imposante kaiserliche Gärten in Peking und Chengde, Wohnsitz und Vergenügungsstätte der alten Kaiser und ihrer Familien, kostbare Schätze der chinesischen Gartenkunst.
  • Privatgärten in China
    Privatgärten in Jiangnan und Lingnan in China sind die besten Beispiele der chinesischen Gärten mit künstlichen Bergen und Teichen, Pavillons und Terrassen, Wandelgängen und Bepflanzungen.
  • Weitere berühmte Gärten und Parks in China
    Neben kaiserlichen Parks und Privatgärten in Jiangnan und Lingnan gibt es noch weitere berühmte Gärten im ganzen Land Chinas, mit unterschiedlichem Stil der Gärten in Nord und Süd.
  • Geologische Parks in China
    Spezialveranstalter Chinareise.com stellt die geologischen Parks in China vor und organisiert Gruppen- und Individualreisen nach China zu seinen Geoparks.

Reiseinformationen und Reiseangebote für Shanxi