Home Hilfe Suche Kontakt

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Hangzhou

Info für die Nutzung von Social Plugins

Westsee in Hangzhou

Hangzhou ist die Hauptstadt der Provinz Zhejiang und eine berühmten historischen Kulturstädte Chinas. Einst zählte Hangzhou zu den sieben Kaiserstädten, die von den Kaisern im alten China zum Sitz des Kaiserhofes erwählt wurden. Hangzhou liegt im Süden des Yangtze-Deltas, am westlichen Ende der Hangzhou-Bucht, am nördlichen Ufer des Unterlaufs des Qiantang-Flusses und am südlichen Ende des antiken Kaiserkanals. Von Shanghai aus ist Hangzhou mit dem Hochgeschwindigkeitszug nur in einer Stunde zu erreichen.

Hangzhou ist ein beliebtes Reiseziel und hat reiche touristische Ressourcen. Seine wunderschöne Landschaften, historischen Denkmäler und berühmte Teekultur ziehen Naturliebhaber und Kulturinteressierten gleichermaßen an. Schon im 13 Jahrhundert soll der italienische Reisende Marco Polo Hangzhou als die schönste Stadt der Welt gelobt.

Wir möchten Ihnen hier die besten Sehenswürdigkeiten von Hangzhou vorgestellt und am Ende dieses Artikels eine große Auswahl an günstigen Gruppenreisen und Privattouren nach Hangzhou anbieten.


Top 10 Sehenswürdigkeiten in Hangzhou


1. Der Westsee (西湖, Xihu)

Der Westsee, in Chinesisch Xuhu genannt, ist die landweit berühmteste und beliebteste Sehenswürdigkeit in Hangzhou. Da der See westlich an der Stadt Hangzhou liegt, wird er der Westsee genannt. Dank eines berühmten Gedichtes über den Westsee von dem prominenten Dichter Su Dongpo wird er auch nach dem Mädchen Xi Shi, einer der Vier Chinesischen Schönheiten des Altertums, der Xizi-See genannt. Der malerische Westsee ist 5,66 qkm groß und an drei Seiten von Hügeln umschlossen. Durch den Su-Deich und den Bai-Deich ist er in den inneren und äußeren See, den Yuehu-See, den Xili-See und den kleinen Südsee eingeteilt. Der Westsee ist vor allem ein großer Garten der natürlichen Landschaft von Bergen, Höhlen und Wasser, der durch menschliche Werke wie Steinbrücke, Pavillons, Pagoden und Tempel noch verschönert worden. Das 60 km² große Areal am und im Westsee ist durchsät mit mehr als 40 Szenerien und mehr als 30 historischen Denkmälern.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten am und im Westsee wurden bereits in der Südlichen Song-Dynastie unter dem Begriff „Zehn Szenerien des Westsees“ zusammengefasst und seit der Qing-Dynastie durch Stelen gekennzeichnet, die den Namen der jeweiligen Szenerie mit vier chinesischen Schriftzeichen in der Kalligrafie des Kangxi-Kaisers zeigen. Diese folgenden durch Stelen gekennzeichneten Zehn Szenerien sind heute immer noch sehr beliebt:

  • Frühlingsdämmerung auf dem Su-Damm (苏堤春晓)
  • Vögel zwitschern in den Weiden (柳浪闻莺)
  • Betrachten der Fische am Blumenteich (花港观鱼)
  • Lotus in der Brise an gekrümmtem Hof (曲院风荷)
  • Abendglockenläuten am Nanping-Hügel (南屏晚钟)
  • Herbstmond über dem ruhigen See (平湖秋月)
  • Abendglühen auf der Leifeng-Pagode (雷峰夕照)
  • Drei Teiche spiegeln den Mond (三潭印月)
  • Schmelzender Schnee auf der gebrochenen Brücke (断桥残雪)
  • Doppelgipfel kratzen die Wolken (双峰插云)

Es gibt weitere Attraktionen, die als „Neue Zehn Szenerien des Westsees“ zusammengefasst sind:

  • Bambuspfad in Yunqi (云栖竹径)
  • Regen von Osmanthusblüten in Manjuelong (满陇桂雨)
  • Traum von Quellen durch laufende Tiger (虎跑梦泉)
  • Fragen nach Tee am Drachenbrunnen (龙井问茶)
  • Neblige Bäume an neun Bächen (九溪烟树)
  • Himmelwind am Wu-Berg (吴山天风)
  • Türkisgrüner Ring am Ruan-Hügel (阮墩环碧)
  • Gelber Drachen spuckt türkisgrüne Wasser (黄龙吐翠)
  • Fliegende Wolken auf dem Jade-Kaiser-Berg (玉皇飞云)
  • Himmelsröte auf dem Edelsteinberg (宝石流霞)

Westsee in Hangzhou

2. Der Lingyin-Tempel (灵隐寺, Lingyin-Si)

Der Lingyin-Tempel, auch Yunlin-Tempel genannt, befindet sich im Nordwest des Westsees. Er wurde im Jahr 326 während der Westlichen Jin-Dynatie auf Initiative von einem indischen Mönch namens Hui Li errichtet und später mehrmals umgestellt. Der Lingyin-Tempel, wörtlich Tempel der Zurückgezogenen Gottheit bedeutet, gilt als der einflussreichste Tempel in Jiangnan im Yangtze-Flussdelta und wird als einer der heiligen Stätten der des Chan-Buddhismus landesweit bekannt. In der Pilgerfahrtszeit besuchen täglich einige zehntausend Pilger den Lingyin-Templ. Die in der Halle aufgestellte und ganz mit Gold überzogene Statue des Buddha Shakyamuni ist einschließlich Sockel 24,80 m hoch und damit die größte sitzende hölzerne Buddha-Statue Chinas.

Lingyin-Tempel in Hangzhou

3. Die Qinghefang-Altstadtstraße und das Apotheke-Museum (清河坊及中药博物馆)

Die Qinghefang-Altstadtstraße ist eine faszinierende und quirlige Fußgängerstraße am südlichen Ende der Zhongshan Zhonglu. Neben Geschäften, die heute in erster Linie Souvenirs und Kunsthandwerk verkaufen, gibt es gute Restaurants sowie einige Teehäuser und Geschäfte mit einer langen Geschichte. Besonders sehenswert für europäische Touristen sind die Apotheken mit chinesischer Medizin bzw. pflanzlichen Heilmitteln, vor allem die alte Apotheke Huqingyu-Tang.

Huqingyutang (胡庆余堂) wurde im Jahr 1874 gegründet. Die Huqingyutang in Hangzhou und die Tongrentang in Peking sind die beiden berühmtesten alten Apotheken Chinas jeweils im Süden und im Norden des Landes. In Huqingyutang mit Laden, Hof und Garten im typischen Jiangnan-Stil befindet sich das Huqingyutang Apotheke-Museum (胡庆余堂中药博物馆). Das Museum zeigt die bisherigen prominenten Mediziner, den Ursprung der Arzneimittel, die pharmakologische Entwicklung, den Austausch zwischen China und dem Ausland und Werkzeuge zur Herstellung traditioneller chinesischer Heilmittel sowie rund zehntausend Heilmittelmuster.

Huqingyutang Apotheke-Museum in Hangzhou

Huqingyutang Apotheke-Museum in Hangzhou (Bild: Avel Breizh)


4. Teeplantage und das Longjing-Dorf (龙井村, Longjing Cun)

China ist als das Königreich von Tee und Hangzhou als die Heimat des Tees bekannt. Der Drachenbrunnen-Tee aus Hangzhou, auch Longjing-Tee genannt, hat eine Geschichte von über 1200 Jahren. Er ist die erste der 10 bekanntesten Teesorten Chinas. Früher wurde der Drachenbrunnen-Tee als Tribut dem Kaiserhof geliefert. Diese Teesorte zeichnet sich durch ihre smaragdgrüne Farbe und den wunderbaren Duft aus. Wenn der Drachenbrunnen-Tee mit abgekochtem Wasser aus der Hupao-Quelle abgegossen wird, schmeckt er besonders gut. Im Südwesten des Westsees befindet sich das Longjing-Dorf, also Dorf der Drachenbrunnen. In der Umgebung sind Teeplantagen in einem malerischen Tal angelegt, wo man eine Rundgang machen und dabei zuschauen kann, wie der Drachenbrunnen-Tee gepflückt und weiter verarbeitet wird. Ebenfalls sehenswert ist das nahe gelegene Nationale Teemuseum, das die Entwicklung des chinesischen Tees über einen Zeitraum von Tausenden von Jahren und die bunte Teekultur anschaulich zeigt und auch Teeproben anbietet.

China National Teemuseum in Hangzhou

Longjing-Teeplantage in Hangzhou

5. Die Pagode der Sechs Harmonien (Sechs-Harmonien-Pagode, 六和塔, Liuhe-Ta)

Die Pagode der Sechs Hamonien, in Chinesisch Liuhe-Ta genannt, steht am Nordufer des Qiantang-Flusses südlich der Stadt Hangzhou. Qian Hongchu, der König von Yue, ließ die Sechs-Harmonien-Pagode im Jahr 970 in der Nördlichen Song-Dynastie errichten, um die Springflut des Qiantang-Flusses zu lindern. Die 59,89 m hohe Pagode hat eine Ziegelstein- und Holzkonstruktion. Von außen gesehen hat die achteckige Pagode dreizehn Stockwerke, aber in der Tat nur sieben. Innerhalb der Pagode gibt es viele Steinschnitzereien. Von dem oberen Stock der Sechs-Harmonien-Pagode aus hat man einen schönen Blick über die reizvolle Landschaft am Qiantang-Fluss.

Sechs-Harmonien-Pagode in Hangzhou

6. Das Xixi-Wetland (西溪湿地)

Das Xixi-Wetland befindet sich im westlichen Vorort von Hangzhou, nur 6 km vom Wulin-Tor der Stadt und 5 m vom Westsee entfernt. Das Feuchtgebiet entstand bereits in der Han- und Jin-Dynastie, entwickelte sich in der Tang- und Song-Dynastie und florierte in der Ming- und Qing-Dynastie. Die Schutzfläche des Xixi-Feuchtlandes beträgt 11,7 qkm. Das Xixi-Wetland ist der erste nationale Feuchtland-Park Chinas und besteht aus einem städtischen, einen landwirtschaftlichen und einem kulturellen Feuchtland. Das Xixi-Wetland gilt als eine seltene Oase in der Stadt Hangzhou. Im Unterschied zu der von Menschen künstlich gestalteten Schönheit des Westsees beeindruckt das Xixi-Feuchtgebiet den Besucher mit seiner originalen und natürlichen Schönheit.

Xixi-Wetland in Hangzhou

7. Der Kaiserkanal (Beijing-Hangzhou Großer Kanal, 京杭大运河)

Hangzhou liegt am südlichen Ende des Beijing-Hangzhou Großer Kanals. Er wird auch Kaiserkanal genannt und ist die längste von Menschen geschaffene Wasserstraße der Welt. Mit einer Länge von mehr als 1800 Kilometern verband der Kaiserkanal die Kaiserstadt Peking im Norden Chinas mit der Stadt Hangzhou im Süden mit dem fruchtbaren Mündungsgebiet des Yangtze. Mit dem Bau des Kaiserkanals wurde bereits vor mehr als 2400 Jahren (Ende der Frühlings- und Herbstannalen im Staat Wu) begonnen. Neben der Großen Mauer ist der Kaiserkanal wohl eines der beeindruckendsten Bauwerke des Landes und wurde im Jahr 2014 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. In dem Hangzhou-Abschnitt des Kaiserkanals kann man heute noch unzählige Kulturdenkmäler sehen. An beiden Ufern des Kaiserkanals gibt es eine 25 km lange Fußgängerzone. Bei einem Bummeln entlang des Kanals bewundert man sechs Anlegestellen, fünfzehn Brücken und weitere Pavillons und Türme. Am Kaiserkanal in Hangzhou liegen drei Parks: der Kenshan-Park, der Daguan-Park und der Beixing-Park. Das Museum des Kaiserkanals zeigt reichlich Natur- und Kulturlandschaften des Kaiserkanals.

Kaiserkanal in Hangzhou

8. Das Nationale Siegelmuseum Chinas (西泠印社, Xilingyinshe)

Das Siegelmuseum, in Chinesisch Xilingyinshe, befindet sich am östlichen Ende der Xiling-Brücke des Westsees und ist zurzeit das einzige Fachmuseum für Siegel- und Stempelschneidenkunst in China. Das Siegelmuseum wurde erst 1999 von der Xiling-Siegelgesellschaft für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der 1904 gegründeten Xiling-Siegelgesellschaft haben in ihrer mehr als 100-jährigen Geschichte zahlreiche national und international anerkannte Gelehrte, Künstler, Theoretiker und Sammler angehört. Im Xilingyinshe-Siegelmuseum verteilen sich die Halle der kaiserlichen Amtssiegel, die Halle der Siegelschneidekunst, die Halle der Kalligraphie und Malerei, die Halle der Siegelmaterialien, das Herstellungszentrum für Stempelpasten sowie die Halle zur Geschichte der Xiling-Siegelgesellschaft. Das Siegelmuseum zeigt eine Auswahl aus mehreren Hunderten besten Objekten und ist echt eine Schatzkammer der ethnischen Kultur Chinas.

9. Die Song-Stadt (宋城, Songcheng)

Die Song-Stadt, in Chinesisch Songcheng genannt und die Stadt der Song-Dynastie bedeutet, liegt 8 km südwestlich vom Westsee und ist ein Themenpark über die Song-Kultur. Die Song-Dynastie regierte China von 960 bis 1279 und hatte seine Hauptstadt von Kaifeng nach Hangzhou verlegt. Marco Polo soll während dieser Zeit der Südlichen Song-Dynastie China besucht haben. Er soll die einstige Hauptstadt Hangzhou als „schönste und großartigste Stadt der Welt“ bezeichnet und war erstaunt über die riesigen Städte mit mehr als einer Million Menschen, den florierende Handel und dem größten Hafen der Welt. Der Themenpark Song-Stadt ist in 6 Bereichen aufgeteilt: den Oberfluss am Qingming-Fest, welche die Szenen auf der berühmten Bildrolle Qingming-Rolle nachbildet, den Jiulong Platz, den Stadtplatz der Song-Dynastie, die heiligen Hügel mit wunderbareren Türmen, die Song-Schlösser und die Romantik der Song-Dynastie.

Song-Stadt in Hangzhou

10. Grand Canyon West-Zhengjiang (浙西大峡谷) und der See der Tausend Insel (千島湖)

Wer mehr Landschaften erleben möchte, kann den Zhexi Grand Canyon oder den See der Tausend Insel in den Vororten von Hangzhou besuchen.

Der Grand Canyon von West-Zhengjiang, auch Zhexi Grand Canyon genannt, liegt etwa 110 km westlich von Hangzhou, an der Grenze zur Provinz Anhui. Die 80 km lange Schlucht ist majestätisch und hat drei szenische Abschnitte. Der erste Abschnitt ist die Schlucht Longjing Canyon mit exotischen Gipfeln, anmutigen Wasserfällen, gefährlichen Felsen und steilen Klippen. Diese 18 km Schlucht ist für Touristen geöffnet. Die zwei andere Abschnitte des Zhexi Grand Canyons, die 26 km lange Schlucht Shangxi Canyon und die 30 km lange Schlucht Zhemen Canyon, sind touristisch noch kaum erschlossen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zhexi Grand Canyon sind Klipp des Weißen Pferdes, die Laodui-Ströme, der Kormoran-Teich und die Zhelin Wasserfälle, die aus dem oberen Longmen Wasserfall und dem unteren Yansheng Wasserfall bestehen.

Der See der Tausend Insel, in Chinesisch der Qiandao-Hu genannt, ist ein Stausee im Kreis Chun’an, etwa 150 km westlich von Hangzhou. Auf dem 573 qkm großen See gibt es 1078 Inseln. Daher erhält der See seinen Namen der See der Tausend Insel. Der Staudamm wurde 1959 am Fluss Xin'an Jiang, einem Oberlauf des Qiantang-Flusses, errichtet. Die malerische Landschaft, das kristallklare Seewasser, die frische Luft und die lokale Kultur machen den See Qiandao-Hu zu einem beliebten Erholungsgebiet bzw. Urlaubsort. Einige der Inseln im See wie z.B. der Kirschgipfel, die Mondschein Insel, die Strauss Insel und die Affen Insel sind mittlerweile für Touristen zugänglich. Die schöne Landschaft des Sees der Tausend Insel kann man genießen auf einer Bootsfahrt oder bei einer Radtour um den See, wobei man auch viele Kulturdenkmäler am Ufer besichtigen kann.

 

Angebote für Reisen nach Hangzhou

Der kürzeste Besuch der Stadt Hangzhou kann als ein Tagesausflug aus Shanghai organisiert werden, da die Bahnfahrt von Shanghai nach Hangzhou mit dem Hochgeschwindigkeitszug nur etwa eine Stunde dauert. Besser ist jedoch, mindestens eine Übernachtung in Hangzhou einzuplanen und den Aufenthalt in Hangzhou in eine Rundreise durch China zu integrieren. Besonders sinnvoll sind die Kombination von Hangzhou mit den Gelben Bergen Huangshan und den Dörfern Xidi, Hongcun und Wuyuan in den südwestlichen Regionen sowie die Überlandfahrt von Hangzhou nach Suzhou durch die zahlreichen Wasserdörfer.

Gruppenreise nach Hangzhou

  • Shanghai, Peking, Hangzhou & Suzhou
    Chinas Metropolen und Paradiese: Städtereise mit Durchführungsgarantie und zum Tiefpreis
    11 Tage [Gruppenreise], ab € 1159
    Shanghai - Hangzhou - Suzhou - Peking
  • Chinas Kaiserstädte, Metropolen & Paradiese
    Klassische China-Rundreise zu den wichtigsten Attraktionen. Eine ideale Einsteigerreise mit Durchführungsgarantie.
    12 Tage [Gruppenreise], ab € 1429
    Peking - Xian - Hangzhou - Suzhou - Shanghai
  • China per Highspeed
    China entdecken mit dem Hochgeschwindigkeitszug
    13 Tage [Gruppenreise], ab € 1579
    Peking - Pingyao - Xian - Luoyang - Shaolin - Zhengzhou - Hangzhou - Suzhou - Shanghai
  • Zauberhaftes China
    Eine Rundreise durch Land der Kontraste. Gruppenreise mit Durchführungsgarantie
    13 Tage [Gruppenreise], ab € 1999
    Peking - Zhengzhou - Shaolin - Luoyang - Xian - Guilin - Yangshuo - Guilin - Hangzhou - Suzhou - Shanghai

Privatreisen nach Hangzhou

  • Yangtze-Kreuzfahrt mit Chengdu, Suzhou und Hangzhou
    Privatreise mit Yangtze-Kreuzfahrt und nach Chengdu, Suzhoz und Hangzhou
    9 Tage [Privatreise], ab € 874
    Chengdu - Leshan - Emeishan - Chengdu - Chongqing - Yichang - Suzhou - Hangzhou
  • Kaiserliches China (Privatreise)
    Reisen Sie privat auf den Spuren der alten chinesischen Kaiser
    13 Tage [Privatreise], ab € 1055
    Peking - Xian - Luoyang - Shaolin - Zhengzhou - Hangzhou - Wuzhen - Suzhou - Shanghai
  • China entdecken (Privatreise)
    13 Tage [Privatreise], auf Anfrage.
    Peking - Xian - Guilin - Yangshuo - Guilin - Hangzhou - Wuzhen - Suzhou - Shanghai
  • UNESCO-Dörfer und Zauberberge
    Bahnreise zu den schönsten Dörfern und Bergen Chinas
    16 Tage [Privatreise], ab € 1635
    Shanghai - Suzhou - Huangshan City - Huangshan - Hongcun - Xidi - Wuyuan - Qinghua - Wuyuan - Yaoli - Jingdezhen - Lushan - Jiujiang - Nanchang - Fuzhou - Xiamen - Yongding - Xiamen - Hangzhou - Shanghai
  • Chinas verborgene Schätze (Privatreise)
    Privatreise zu Chinas Altstädten, Heiligbergen, Karstlandschaften, Wasserdörfern und Metropolen
    19 Tage [Privatreise], ab € 1839
    Peking - Datong - Hengshan (Shanxi) - Wutaisan - Taiyuan - Pingyao - Xian - Guilin - Yangshuo - Guilin - Hangzhou - Wuzhen - Suzhou - Shanghai
  • Chinas Höhepunkte mit Hangzhou (Privatreise)
    Erleben Sie Chinas Höhepunkte und genießen Sie die malerische Landschaft und eine traumhafte Yangtze-Kreuzfahrt
    19 Tage [Privatreise], ab € 2158
    Peking - Luoyang - Shaolin - Luoyang - Xian - Yichang - Chongqing - Guilin - Yangshuo - Guilin - Hangzhou - Wuzhen - Suzhou - Shanghai

Weitere Informationen über Hangzhou und seine Umgebung