Home Hilfe Suche Kontakt

Ausflugspakete für Silvesterreise in Peking und Shanghai

Info für die Nutzung von Social Plugins

Ausflüge in Peking und Shanghai zu den beliebten Sehenswürdigkeiten, als fakultative Reisepakete für Silvesterreisen nach Peking und Shanghai

Zu unseren Silvestereisen nach Peking und Shanghai bieten wir Ihnen die folgenden fakultativen Ausflugspakete an, mit umfangreichen Besichtigungen zu den kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten und touristischen Attraktionen in Peking und Shanghai, unter deutschsprachiger Reiseleitung und zu sehr günstigen Preisen.

Ausflugspaket in Peking

Ausflugspaket in Peking

Das fakultative Ausflugspaket in Peking wird als Zusatzleitungen für die Silvesterreise nach Peking „Silvester in Peking“ für einen Paketpreis von EUR 188,- p.P. angeboten und ab mindestens 8 Reiseteilnehmern durchgeführt. In den Leistungen eingeschlossen sind 3 Ausflüge, 3 Mittagessen und 1 Abendessen:

  • Abendessen in einem typischen Restaurant am Ankunftstag
  • Tagesausflug zum Sommerpalast (UNESCO) und zum Lamatempel inklusiv Mittagessen
  • Tagesausflug zum Kaiserpalast (UNESCO) und zum Himmelstempel (UNESCO) inklusiv Mittagessen
  • Tagesausflug zur Großen Mauer (UNESCO) und zur Allee der Tiere (UNESCO) inklusive Mittagessen

Für Details zur Einbindung der Ausflüge in die Silvesterreise siehe bitte Hauptreise „Silvester in Peking“.


Bei den Ausflügen in Peking erleben Sie die folgenden Sehenswürdigkeiten in Chinas Hauptstadt:

Sommerpalast in Peking

Der Sommerpalast befindet sich 20 km nordwestlich vom Stadtzentrum Pekings und ist der am besten erhalten kaiserliche Garten Chinas. Auf der 2,9 Quadratkilometer großen Parkanlage, wovon drei Viertel Wasserfläche sind, liegen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie der Hügel des langen Lebens, der Kunming-See, der Pavillon des göttlichen Wohlgerichs, der lange Wandelgang, das Marmorschiff, die Suzhou-Straße, die 17-Bogen-Brücke sowie der Garten der Geselligkeit. Der Sommerpalast in Peking vereint die Großartigkeit der Architektur Nordchinas mit der Eleganz der Architektur Südchinas. Seit 1988 steht der Sommerpalast auf UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Ausflug zum Sommerpalast in Peking

Lamatempel in Peking

Der Lamatempel, auch Yonghegong genannt, liegt im nordöstlichen Stadtbezirk Dongcheng. Er wurde im Jahr 1694 errichtet und diente dem Qing-Kaiser Yongzheng vor seiner Thronbesteigung als Residenz. Nach seinem Tod im Jahr 1735 diente der Lamatempel zwischenzeitlich als Ahnenopferstätte der Qing-Kaiser. Im Jahr 1744 wurden die Gebäude zum Tempel geweiht und waren seitdem ein Zentrum der Qing-Regierung für lamaistische Angelegenheiten im ganzen Land und zugleich das größte kaiserliche Kloster der Gelugba in Peking. Der Lamatempel besteht aus drei Torbögen und fünf aufeinander folgenden großen Hallen. Die 26 m hohe, aus einem einzigen Sandelbaumstamm geschnitzte Maitrya-Statue wurde 1993 als größte buddhistische Holzfigur im Guiness-Buch der Rekorde vermerkt.

Kaiserpalast in Peking

Der im Pekings Stadtzentrum liegende Kaiserpalast, auch weltweit als die Verbotene Stadt bekannt, wurde ab 1406 im vierten Regierungsjahr des Yongle und nach 14 Jahre Bauzeiten gebaut. Mit 720 000 qm ist er der größte und am besten erhaltene kaiserliche Palast der Welt. Die Halle der Höchsten Harmonie, die Halle der Vollkommenen Harmonie und die Halle zur Erhaltung der Harmonie bilden den Außenhof des kaiserlichen Palastes. Zum Innenhof gehören die Halle der Himmlischen Reinheit, die Halle der Berührung von Himmel und Erde sowie der Palast der Irdischen Ruhe. Diese Gebäude waren die Wohngemächer der Kaiser und Kaiserinnen. Seit 1987 steht der Kaiserpalast auf der Liste des Weltkulturerbes. Im Museum des Kaiserpalastes werden mehr als eine Million unschätzbare Kulturgegenstände aufbewahrt.

Ausflug zum Kaiserpalast in Peking

Himmelstempel in Peking

Der Himmelstempel befindet sich im Süden der Stadt Peking. Er wurde im Jahr 1420 in Zeit des Ming-Kaisers Yongle errichtet und nimmt eine Fläche von 2,7 qkm ein. Die Hauptbauten bestehen aus dem Himmelsaltar und der Halle des Himmelsgewölbes im Süden, der Halle des Erntegebets und der Halle des Kaiserlichen Himmels im Norden. Sie sind durch einen 2,5 m hohen, 28 m breiten und 360 m langen Weg miteinander verbunden. Am Himmelstempel opferten die Ming- und Qing-Kaiser alljährlich dem Himmel und baten um eine reiche Ernte. 1998 wurde der Himmelstempel in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Ausflug zum Himmelstempel in Peking

Große Mauer bei Badaling in Peking

Der Mauerabschnitt Badaling, 60 km von der Stadt Peking entfernt, ist eine beliebteste Sehenswürdigkeit Pekings. Der Bau der Festungsstadt Badaling begann im Jahr 1505 unter dem Ming-Kaiser. Im Osten und Westen wurde jeweils ein Festungsturm gebaut. Die Festungsstadt Badaling galt als äußerer und nördlicher Pass zur Festung Juyongguan. 1987 wurde die Große Mauer bei Badaling von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

Allee der Tiere bei den Ming-Gräbern

Ausflug zur Allee der Tiere ben den Ming-GräbernDie Allee der Tiere, in Chinesisch Shendao, auch Seelenweg oder Allee der Steintiere genannt, ist ein 2 km langer Zugang zum Changling Mausoleum, der größten und imposantesten Grabanlage der ingesamten 13 Ming-Gräbern. 36 in Stein gehauene lebensgroße Tier-, und Menschenskulpturen aus dem 15. Jahrhundert bewachen hier den großen Grabweg. Hinter dem 29 Meter breiten und auf sechs Säulen erbauten marmornen Ehrentor beginnt die Allee der Tiere. Auf beiden Seiten stehen 6 Paare übergroße Menschenfiguren, die kaiserliche Minister und General darstellen, die über die letzte Ruhe der Kaiser wachen. Es folgen zwölf Tierpaare wie Elefanten, Kamelen, Löwen, Pferden und auch Fabelwesen Xiezhi und Qilin. Zusammen mit den Ming-Gräbern gehört die Allee der Tiere seit 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 

 

Ausflugspaket in Shanghai

Ausflugpaket in Shanghai

Das fakultative Ausflugspaket in Shanghai wird als Zusatzleitungen für die Silvesterreise „Silvester in Peking mit Verlängerung Shanghai“ für einen Paketpreis von EUR 128,- p.P. angeboten und ebenfalls ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen durchgeführt. In den Leistungen eingeschlossen sind 3 Ausflüge, 2 Mittagessen und 1 Abendessen:

  • Spaziergang am Uferpromenade Bund und durch die Einkaufsstraße Nanjiang-Lu inklusiv Abendessen
  • Tagesausflug zum Jade-Buddha-Tempel, zum Yu-Garten und zur Altstadt inklusiv Mittagessen
  • Tagesausflug nach Suzhou (UNESCO) und Tongli inklusiv Mittagessen

Für Details zur Einbindung der Ausflüge in Shanghai in die Silvesterreise siehe bitte Hauptreise „Silvester in Peking mit Verlängerung Shanghai“.


Bei den Ausflügen in Shangai erleben Sie die folgenden Sehenswürdigkeiten in Chinas Supercity:

Uferpromenade Bund

Der Bund ist eine breite Uferpromenade am Huangpu-Fluss, gesäumt von Shanghai Wahrzeichen, einer imponierenden Skyline aus Gebäuden der zwanziger und dreißiger Jahre im westlichen Still. Der Name Bund ist ein anglo-indisches Wort für Kai. Im Norden überquert die Stahlbrücke Waibaiduqiao den Suzhou Creek, der hier in den Huangpu-Fluss mündet und das südliche Ende ist die Jinling-Xilu. Am Gegenufer liegt der neue Stadtteil Pudong mit vielen Wolkenkrätzern. Am Abend ist der Bund besonders faszinierend. Man kann von hier aus die mit Neonlicht beleuchtete Skyline bestaunen.

Ausflug zur Uferpromenade Bund in Shanghai

Einkaufsstraße Nanjing-Lu

Nanjiang-Lu ist Chinas berühmte Einkaufsstraße. Ihr Kernbereich ist heute eine über 1 Kilometer lange Fußgängzone. Mit ihren schönen Bauwerken und eng nebeneinander liegenden Geschäften ist Nanjing-Lu nicht nur ein Shopping Paradies, bietet zugleich auch viele kulturelle Höhepunkte.

Ausflug zur Einkaufsstraße Nanjing-Lu in Shanghai

Jade-Buddha-Tempel

Der Jade-Buddha-Tempel ist wohl eine der bekanntesten Tempel in Shanghai. In dieser über 100 Jahre alten buddhistischen Stätte befinden sich zwei aus exquisiter Jade geschnitzte Buddha-Statuen. Der sitzende weiße Jade-Buddha ist 1,9 m hoch. Der Jade-Buddha-Tempel ist auch für seine vegetarische Küche bekannt. Jährlich kommen mehr als 1 Millionen Pilger zum Besuch vom Jade-Buddha-Tempel.

Yu-Garten

Der Yu-Garten in der Nähe der Altstadt Shanghais zeigt eine typische traditionelle chinesische Gartenbaukunst aus der Ming- und Qingzeit und ist eine der beliebtesten touristischen Attraktionen Shanghais. Vor dem Haupteingang des Gartens ist die bekannte Zickzack-Brücke mit dem Huxingting-Teehaus in der Mitte des Lotusblumen-Teiches. Im Garten bewundert man Torbögen, Mauer, überdachter Wandelgänge, Türmchen, kleine Pavillons und künstliche Felsen, die sich im Teiche spiegeln.

Seiden- und Gartenstadt Suzhou

Suzhou liegt westlich von Shanghai und im wasserreichen Gebiet südlich des Unterlaufs des Yangtze. Suzhou ist wegen seiner wunderschönen Gärten berühmt und wird im Volksmund „Paradies auf Erden“ genannt. Heute gibt es ungefähr 70 vollständig erhalten gebliebene Gärten in Suzhou. Dazu gehören zum Beispiel der Garten des Bescheidenen Beamten, Garten des Verweilens und Garten des Meisters der Netze. Suzhou ist auch für seine Seiden-Stickerei berühmt. Seit 1997 steht Suzhou auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Ausflug nach Suzhou

Wasserdorf Tongli

In der Nähe von Suzhou liegen viele kleine Wasserdörfer. Ein davon ist das Wasserdorf Tongli. Von fünf See eingeschlossen und von mehreren Flüssen durchflossen ist das Wasserdorf für seine schöne Landschaft mit Kanälen und Brücken und zahlreiche kulturhistorische Bauten aus der Ming- und Qing-Zeit bekannt.
 

 

Silvesterreisen in China

  • Silvester in China
    Günstige Silvesterreisen nach Peking, Shanghai, Hongkong, Taiwan oder auf der Tropeninsel Hainan bieten Ihnen ein wirklich einzigartiges und unvergessliches Erlebnis zum Jahreswechsel und Silvester in China.
  • Silvester in Peking: 7-tägige Silvesterreise
    Feiern Sie mit uns Silvester in Peking auf einer Silvester-Party mit Gala-Dinner. Erleben Sie Chinas Hauptstadt auf dieser günstigen Silvesterreise nach Peking mit Verlängerung Shanghai.
  • Silvester in Shanghai: 8-tägige Gruppenreise
    Gruppenreise zu Silvester nach Shanghai ab/bis Wien. Erleben Sie Shanghai auf dieser günstigen Silvesterreise und begrüßen mit uns das neue Jahr in Shanghai.
  • Silvester in Shanghai: 8-tägige Privatreise
    Auf dieser privaten Silvesterreise erleben Sie Silvester in Shanghai ganz individuell. Bestaunen Sie Shanghais zauberhaft beleuchtete Skyline zu Silvester auf der Aussichtsetage des Jinmao-Towers, während einer Hafenrundfahrt oder einfach beim Spaziergang entlang der Uferpromenade.
  • Silvester in Shanghai oder Peking: 8-tägige Silvesterreise
    Auf dieser Silvesterreise verbringen Sie Silvester in Shanghai bei einem Silvester-Dinner oder genießen Sie das große Gala-Buffet und die Live-Show auf unserer Silvesterparty in Peking und tanzen mit uns ins neue Jahr.
  • Silvester in Hongkong: 8-tägige Privatreise
    Feiern Sie Silvester in Hongkong auf dieser privaten Silvesterreise und erleben Sie zu Silvester das große Feuerwerk vor der Skyline Hongkongs am Victoria Harbour oder auf einer Bootsfahrt inklusive Buffet und Live-Musik.
  • Silvester in Sanya auf der Tropeninsel Hainan
    Erleben Sie Silvester im Badeparadies Sanya auf Hainan und begrüßen Sie das Neujahr auf wirklich einzigartige und unvergessliche Art. Traumhafte Sandstrände, romantische Buchte, kristallklares Wasser und luxuriöse Resorts bieten eine gute Erholung für den Jahreswechsel.
  • Silvester in Taiwan: 10-tägige Silvesterreise
    Feiern Sie Silvester in Taiwan mit uns auf dieser ungewöhnlichen Silvesterreise durch Taiwan und bewundern Sie die Naturschönheiten und Kulturvielfalt in Taiwan.
  • Silvester in Taipei: 8-tägige Silvesterreise
    Silvester in Taipei mit spektakulärem Feuerwerk und bunter Unterhaltungsshow. Erleben Sie mit uns die aufregende Silvesterfeier rund um Taipei 101 oder am Sonne-Mond-See.
  • Winterreisen nach China 2017 & 2018
    Winterprogramme 2017/2018 für Gruppenreisen und Privatreisen nach China. China Reisen und China Rundreisen im Winter 2017 & 2018.