Home Hilfe Suche Kontakt

Weitere Sehenswürdigkeiten in Yichang

Info für die Nutzung von Social Plugins

Als die zweitgrößte Stadt der Provinz Hubei und die Wiege der Ba- und Chu-Kultur verfügt Yichang über reiche touristische Ressourcen und viele historische Kulturstätten. Zu den 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Yichang gehören:

  1. Drei-Schluchten-Staudammprojekt (三峡大坝)
  2. Xiling-Schlucht von Drei-Schluchten (长江三峡西陵峡)
  3. Shanxia-Renjia (三峡人家)
  4. Landschaftsgalerie von Qingjiang (清江画廊)
  5. Sanyou-Höhle (三游洞)
  6. Gezhouba-Staudamm (葛州坝)
  7. Museum für den Chinesischen Stör (中华鲟博物馆)
  8. Quyuan-Tempel (屈原故里)
  9. Chexi-Landschaftsgebiet (车溪民俗)
  10. Jiuwanxi (九畹溪)

Yichang hat noch mehr zu bieten und verfügt über weitere sehenswerte Attraktionen.


Großer Wasserfall der Drei-Schluchten (三峡大瀑布)

Der Große Wasserfall der Drei-Schluchten, in Chinesisch Sanxia Dapubu (三峡大瀑布), befindet sich im Xiaofeng (晓峰) National Geopark, 34 km nördlich von Yichang entfernt. Der Beiguoshu-Wasserfall ist 102 m hoch und 80 m breit. Somit ist der Große Wasserfall der Drei-Schluchten noch 30 m höher als der berühmte Huangguoshu-Wasserfall in Guizhou. Der Bach zum Wasserfall ist 5 Kilometer. Unterwegs dorthin bewundern Besucher weitere mehr als 30 Wasserfälle. Der Xiaofeng National Geopark ist ein natürliches geologisches Museum mit einer Sammlung von Schluchten, Höhlen, Fossilien und Landschaften.

Yiling-Platz (夷陵广场)

Der Yiling-Platze liegt im Stadtzentrum Yichang. Er ist 300 m lang und 184 m breit und nimmt eine Gesamtfläche von 55.200 m² ein. Yichang wurde vor 2000 Jahren Yiling (夷陵) genannt. In der Mitte des Yiling-Platzes gibt es eine Musik-Fontäne. Die Nachtszene ist hier besondere faszinierend. Er wird von 846 Lampen beleuchtet. Jeden Abend verwandelt sich der Platz in eine Spielwiese für Fußgänger

Xianrenxi (仙人溪)

Xianrenxi ist ein ökologisches Landschaftsgebiet in der Xiling-Schlucht und liegt 10 km nördlich von der Stadt Yichang entfernt. Das Xianrenxi-Landschaftsgebiet bestehen aus einer 888 m langen Seilbahn Xiannu-Suodao, einer 1.180 m langen Höhle Xianhe-Dong und einem 6,8 km langen Bach Xianren-Xi. Xianrenxi ist ein ruhiges Tal in der Xiling-Schlucht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie drei Wasserfälle, vier Teichen, alte Wohnhäuser der Ba sowie das Naturschutzgebiet für Menschenaffen.

Longjinxi (龙进溪)

Longjinxi ist ein kleiner Bach im Landschaftsgebiet Sanxia Renjia, einem Gebiet, das zwischen dem Gezhouba-Staudamm und dem Drei-Schluchten-Staudamm liegt und als einziger Ort gilt, wo der ursprüngliche Stil des Drei-Schluchten-Gebiet gut erhalten bleibt. Am Ufer des Baches Longjinxi liegen die traditionellen Stelzenhäuser. Zusammen mit den idyllischen Reisterrassen und kleinen Brücken bildet Longjinxi eine traumhafte Landschaft im Paradies.

Longjinxi-Bach im Landschafttsgebiet Sanxia Renjia

Longjinxi-Bach im Landschafttsgebiet Sanxia Renjia

Chaibuxi-Schlucht (柴埠溪大峡谷)

Die Chaibuxi-Schlucht, auch Chaibuxi Grand Canyon genannt, befindet sich ebenfalls wie Zhangjiejie im Wulingyuan-Gebirge und ist ein 60 km² großer Streifen von Schluchten mit typischer Karstlandschaft und Schlucht-Gebirgslandschaft. Die Chabuxi liegt in der Nähe des Städtchens Yuyangguan im Kreis Wufeng, etwa 96 km südlich von Yichang und etwa 380 km nordöstlich vom Nationalpark Zhangjiajie in Hunan entfernt. Die Chaibuxi besteht aus 5 Landschaftszonen Tanzikou, Daiwankou, Duanshankou, Jiaokou und Neikou sowie einem 9 km lang Fluss für Rafting. Wälder, Täler, Gipfel, Felsen, Höhlen und Wolkenmeer faszinieren die Besucher in der Chaibuxi-Schlucht. Im Lanschaftsgebiet Chaibuxi-Schlucht und seiner Umgebung leben die Minderheit Tujia.

Zhongli-Berg (武落钟离山)

Der Zhongli-Berg bei Wuluo (武落) hat fünf Gipfel Kuitaoyan, Niujiaoyan, Yannüyan, Shishentai und Miaotuyan. Der Niujiaoyan sieht wie ein Rinderhorn und der Yannüyan wie ein Mädchen der Tujia-Nationalität aus. Auf dem Shishentai und Miaotuyan gibt es jeweils einen kleinen Tempel, die immer viele Pilger anziehen. Am Berghang befinden sich zwei Steinhöhlen namens Chirudan und Heiruqi. Der historischen Überlieferung zufolge sollen hier die Wohnstätten der Vorfahren des Tujia-Volkes sein.

Shibei-Landschaftsgebiet (石碑风景区)

Das Shibei-Landschaftsgebiet liegt zwischen dem Gezhoubai-Staudamm und dem Drei-Schluchten-Stamm, 17 km von Yichang entfernt. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind die Kangzhan-Ruine, Aussichtspunkte Yangjiaxi und Longjinxi, die erste Flussbiegung der Drei-Schluchten, die erste Höhle am Ufer der Xiling-Schlucht, der erste Fels am Yangtze, die vierte „Frosch-Quelle unter dem Himmel“. Früher kamen viele Gelehrte hierher und unterließen Gedichte.

Xiakou-Landschaftsgebiet (西陵峡峡口)

Das Xiakou-Landschaftsgebiet befindet sich im Nordwest der Stadt Yichang zwischen dem Gezhouba-Staudamm und dem Drei-Schluchten-Staudamm und ist ein wichtiger Bestandteil des Drei-Schluchten-Landschaftsgebietes. Besucher können hier nicht nur die bildschöne Naturlandschaft bewundern, sonder such viele historische Stätten und moderne Wasserbauanlagen besichtigen. Wichtige Sehenswürdigkeiten im Xiakou-Landschaftsgebiet sind die Baima-Höhle, die Longquan-Höhle und das Pfirsichblüten-Dorf.

Ökologisches Reisegebiet Sixi (泗溪生态旅游区)

Das ökologische Reisegebiet Sixi befindet sich bei Maoping des Kreises Zigui und zeichnet sich durch seine schöne Umwelt aus. Wichtige Attraktionen sind die Longwang-Höhle, der Zhuhai-Badestrand, der Mingzhu-Bambusgarten und der Sandiaoshui-Wasserfall sowie ein botanischer Garten für vom Aussterben bedrohte Pflanzen. Hier kann man nicht nur die Sitten und Gebräuche der örtlichen Bevölkerung, sondern auch seltene Pflanzen kennen lernen.

Hängende Särge (悬棺)

An den steilen, über hundert Meter hohen Felswänden der Drei-Schluchten bei Xiaofeng kann man heute noch Überreste von Holzsärgen ausmachen. Vor 2000 Jahren hatte hier das Ba-Volk seine Toten bestattet. Wie diese Bestattungsmethode entstand und wie Hunderte Kilogramm schwere Särge an die Felsen geschafft wurden, bleibt bis heute immer noch ein Rätsel.

Altes Schlachtfeld Xiaoting (猇亭古战场)

Das Schlachtfeld Xiaoting von alter Zeit befindet sich im Stadtteil Xiaoting der Stadt Yichang. In der alten Zeit der Drei Reiche (220 bis 280) fand die Schlacht zwischen dem Reich Wu (222 bis 280) und dem Reich Shu (221 bis 263) statt und eine Reihe von historischen Relikten wurden hinterlassen, wie Zhaowangshan, Gunzhongpo, Shangmadun, Ximacao und Guzhaidao. Mehrere Sehenswürdigkeiten wie Hanquemen-Tor, Xisailou-Pavillon, Longmen-Wachstation, Jiuxiange-Pavillon sowie das Dorf von Liu Bei (161 bis 223) sind bereits touristisch erschlossen.

Grab von Guanyu (关陵,当阳大王冢)

Das Grab von Guanyu (Guan Yu, 关羽) befindet sich 3 km nordwestlich von der Stadt Dangyang (当阳) und wurde 1467 errichtet. Die Ummauerung der letzten Ruhestätte von Guanyu ist sieben Meter hoch und über 50 Meter lang. Das Grab von Guanyu liegt direkt am Jushui-Fluss und bietet einen guten Überblick über die Umgebung. Der Park des Grabes mit zahlreichen großen Zypressen ist ein Platz für einen schönen Spaziergang.

Huangling-Tempel (黄陵庙)

Der Huangling-Tempel liegt am Fuß des Huangniu-Berges nahe der Xiling-Schlucht. Der historischen Überlieferung zufolge wurde der Huangling-Tempel in der Frühling- und Herbstperiode zur Erinnerung an ein Hausrind gebaut, das Da Yu bei seiner Flussregulierung geholfen hätte. In der Zeit der Drei Reiche wurde dieser Tempel unter Anleitung von Zhuge Liang, dem Shu-Kanzler, umgebaut. Der Huangling-Tempel ist der älteste Tempel im Gebiet der Drei-Schluchten.

Leizu-Tempel (嫘祖庙)

Der Leizu-Tempel, auch Tempel des Xiling-Bergs genannt, ist zum Andenken an die Frau des legendären Gelben Kaisers errichtet. 1993 wurde er auf dem Xiling-Berg neu gebaut. Leizu wurde im Volksmund als Frau der Seidenraupenzucht geehrt. Leizu war wunderschön und intelligent. Sie hat die Seidenraupenzucht verbreitet und gemeinsam mit ihrem Mann, den Gelben Kaiser, die Grundlage der chinesischen Zivilisation gelegt. An jedem 15. März nach dem chinesischen traditionellen Mondkalender wird im Leizu-Tempel der Geburtstag der Seidenraupen-Göttin gefeiert.

Heimat von Wang Zhaojun (王昭君故乡)

Wang Zhaojun war eine schöne Bauerntochter im Dorf Baoping des Kreises Zigui aus der Westlichen Han-Zeit. In der Regierungsperiode des Han-Kaisers Yuan Di wurde sie als Hofmädchen gewählt. Im Jahre 33 v. Chr. hatte sie freiwillig ins Hunnen-Reich eingeheiratet und damit große Beiträge zur nationalen Einmütigkeit geleistet. In Baoping gibt es heute noch viele historische Stätten wie die Wohnstätte Wang Zhaojuns, den Zhaojun-Brunnen, die Zhaojun-, Feitai- und Shuzhuang-Terrasse sowie Wangyue-Turm.

Shimen-Höhle (石门洞)

Die Shimen-Höhle, auch Longwang-Höhle (龙王洞) genannt, liegt in einem Berggebiet des Bezirkes Dianjun. In der Höhle sieht man heute noch Bauten aus der Song-Zeit (960 bis1279). Zhu Yuanzhang, der erste Ming-Kaiser, schenkte dieser Höhle eine Windung. Danach entstanden hier viele Bauten, darunter die Longwang-, Zhangxian-, und Yousheng-Halle, der Lingquan-Tempel, der Woyun-Turm und der Shuyu-Pavillon.

Baima-Höhle (白马洞)

Die Baima-Höhle, die Höhle des weißen Pferdes oder die Baimadong, liegt im Nanjinguan-Pass der Stadt Yichang und zwar an der Mündung der Xiling-Schlucht. Die Höhle ist 1.900 m lang mit einer Öffnung an der Felsenwand. Die Touristen können mit dem Passagierschiff die Höhle erreichen. Nach 200 m wird der enge Wasserkanal nach und nach breiter. Die Höhle des weißen Pferdes erhielt ihren Namen, weil ein riesiger Tropfstein in der Höhle an die Gestalt eines weißen Pferdes erinnert. Der Überlieferung zufolge sei das ein weißes Pferd, das vom Mönch der Tang-Dynastie Xuan Zang benutzt wurde, als er Sutras aus Indien nach China brachte.
 

Gruppenreisen nach Yichang

  • China mit Yangtze
    Klassische China-Rundreise mit Yangtze-Kreuzfahrt
    12 Tage [Gruppenreise], ab € 1549
    Peking - Xian - Chongqing - Yichang - Shanghai
  • Chinas Highlights
    Garantierte Gruppenreise zu Chinas Höhepunkten
    14 Tage [Gruppenreise], ab € 1889
    Shanghai - Yichang - Chongqing - Guilin - Yangshuo - Guilin - Xian - Peking
  • China intensiv von Peking bis Hongkong
    Große China-Rundreise mit Durchführungsgarantie ab 2 Personen
    16 Tage [Gruppenreise], ab € 2519
    Peking - Xian - Chongqing - Yichang - Shanghai - Guilin - Yangshuo - Guilin - Guangzhou - Hongkong
  • Chinas Höhepunkte von Hongkong bis Peking
    Eine umfangreiche Rundreise durch China von Hongkong bis Peking mit Durchführungsgarantie ab 2 Personen
    16 Tage [Gruppenreise], ab € 2479
    Hongkong - Shanghai - Yichang - Chongqing - Guilin - Yangshuo - Guilin - Xian - Peking

Privatreisen nach Yichang

Weitere Informationen über Yichang und seine Umgebung