Home Hilfe Suche Kontakt
UNESCO-Welterbetour durch Südostasien [ Katalog ] [ zurück ]
Eine umfassendste Route zu zahlreichen Welterbestätten Südostasien mit 8 Tagen Mekong-Flusskreuzfahrt durch Nordost-Thailand
20 Tage ab € 4.980,- p.P. [Studienreise]
Frankfurt - Hanoi - Siem Reap - Wat Phou - Ban Chiang - Vientiane - Luang Prabang - Hanoi - Frankfurt
20-tägige Entdeckerreise durch Kambodscha, Laos, Thailand und Vietnam mit Besuch von 5 UNESCO-Welterbestätten und 8-tägiger Mekong-Flusskreuzfahrt durch Thailands wenig bereisten Nordosten. Entdecken Sie auf unserer neu entwickelten Reise durch Südostasien gleich fünf von der UNESCO geschützte Welterbestätten! Nach einem spektakulären Auftakt mit Besichtigungen der grandiosen Kulturzeugnisse der Khmer in Angkor Wat führt Sie Ihre Reise zunächst in den verträumten Süden von Laos. Hier erwartet Sie die UNESCO-geschützte Tempelanlage von Wat Phou, bevor Sie auf Ihrer Flusskreuzfahrt durch Nordost-Thailand abseits aller Touristenströme die Ruhe tropischen Lebens und buddhistischer Kultur im Land des Lächelns kennen lernen. Während der mit acht Tagen längsten Flusskreuzfahrt Thailands erleben Sie die Sensationen der Region, wie z. B. den heiligen Pilgerort That Phanom, das UNESCO-Weltkulturerbe Ban Chiang, Fundort einer der ältesten Hochkulturen der Welt, und ein Einsiedler-Felsenkloster. Ihre Flussreise endet in der laotischen Hauptstadt Vientiane, unmittelbar am Mekong gelegen. In Nord-Laos wartet die UNESCO-geschützte Altstadt von Luang Prabang auf Ihren Besuch, bevor Sie in die vietnamesische Hauptstadt Hanoi weiterfliegen. Erkunden Sie die engen Gassen der Altstadt Hanois, die sich zurzeit ebenfalls schon auf dem Weg ins UNESCO-Weltkulturerbe befindet, und lassen Sie sich am Ende Ihrer Reise von den bizarren Karstformationen der Halong-Bucht verzaubern!
 
 
1. Tag: FrankfurtFlug 
Ihre Reise beginnt mit dem Nachtflug nach Hanoi.
2. Tag: FlugHanoiSiem Reap 
Am 2. Reisetag landen Sie in Hanoi und fliegen weiter nach Siem Reap in Kambodscha. Nachmittags erkunden Sie einzelne Tempelanlagen in der nahen archäologischen Zone von Angkor. Vor Ihnen liegen zwei weitere wunderbare Tage voller Besichtigungen der einzigartigen Kulturzeugnisse von Angkor, Hinterlassenschaften der Khmer-Könige aus der Zeit des 9. bis 15. Jhs. Neben dem Haupttempel Angkor Wat begeistern u. a. die filigranen Arbeiten am Banteay Srei-Tempel, die zahllosen Gesichter des Bayon und der mystische Ta Prohm-Tempel, halb verschlungen vom kambodschanischen Urwald. Genießen Sie den Ausblick auf das Areal bei einem stationären Ballonaufstieg (wetterabhängig) und lassen Sie sich an einem Abend verzaubern von den traditionellen Künsten der Apsara-Tänzerinnen. Ein Nachmittag bleibt Ihnen frei zur Erkundung weiterer Tempelanlagen per Motorrikscha mit Chauffeur. Drei Nächte logieren Sie im First-Class-Hotel in Siem Reap. (2x F, 1x M, 2x A)
3. Tag: Siem Reap 
Angkor Wat
4. Tag: Siem Reap 
Angkor Wat
5. Tag: Siem ReapPakse 
Heute Vormittag fliegen Sie weiter nach Pakse, der Hauptstadt der südlichsten Provinz von Laos. Hier begegnen Ihnen bei den Tempelanlagen von Wat Phou erneut die Spuren der Khmer, die bereits im 5 Jh. erste Tempelbauten errichteten. Die heutigen Anlagen stammen jedoch aus dem 11. bis 13. Jh. und dienten zunächst als hinduistische, später als buddhistische Glaubensstätte. In Pakse verbringen Sie zwei Nächte im First-Class-Hotel. (FMA)
6. Tag: Pakse 
Ein Tagesausflug führt heute in die einzigartige und beinahe surreale Landschaft der 4.000 Inseln. Bei den Khon-Fällen, den wasserreichsten Fällen Südostasiens, überschreitet der Mekong die Grenze Kambodschas. (FM)
7. Tag: PakseSchiff 
Nach einer Busfahrt (ca. 3,5 Std.) erreichen Sie Savannakhet. Das koloniale Savannakhet und das auf der thailändischen Seite gelegene Mukdahan gelten als Handelsknoten für den panasiatischen Warenverkehr von Vietnam über Laos nach Thailand – beim Bummel über den örtlichen Markt präsentiert sich Ihnen daher eine unerschöpfliche Warenvielfalt. Auch wenn viele der Bauten dringend einer Restaurierung bedürfen – der Spaziergang durch das kolonial geprägte Zentrum der Stadt lohnt in jedem Fall. Besonders hübsch ist dabei der einstige Gouverneurs-Palast. In der zweitgrößten laotischen Stadt beginnt dann Ihre Flusskreuzfahrt auf dem Mekong. An Bord Ihres Mekong-Kreuzfahrtschiffs erwartet Sie die freundliche Schiffsbesatzung bereits mit einem Willkommenstrunk beim stimmungsvollen Begrüßungsessen. Die exklusive Mekong Explorer mit nur 16 Gästekabinen ist bestens geeignet für die faszinierenden Pionier-Erfahrungen dieser Entdecker-Kreuzfahrt. An Bord optimal betreut durch Ihr stets lächelndes laotisches Service-Team und durch zahlreiche landeskundliche Vorträge zu den bereisten Regionen bestens informiert, erfahren Sie so bequem und komfortabel mehr über die Menschen am Mekong. Übernachtung an Bord Ihres Boutique-Schiffes. (FMA)
8. Tag: Schiff 
An Bord werden Sie kulinarisch u. a. mit tropischen Salaten und Früchten verwöhnt, noch mehr Kultur finden Sie in der Bordbibliothek, die als die größte deutschsprachige entlang der gesamten Fahrtstrecke gilt. Während Ihres Frühstücks auf dem Sonnendeck ziehen heute beschauliche Flusslandschaften vorüber, bis Sie die heilige Pilgerstätte That Phanom auf thailändischer Flussseite erreichen. Der Legende nach kam Buddha selbst hierher und verfügte, dass ein Stück seines Brustbeins als Reliquie vor Ort aufbewahrt werde. Auf seinen Spuren unternehmen Sie eine geführte Besichtigung um den 55 m hohen Tempel, seine Gartenanlagen und den Wandelgang mit Buddha-Bildnissen. Die inbrünstige Frömmigkeit der zahlreichen einheimischen Pilger ist besonders eindrucksvoll. Anschließend geht es durch den laotischen Triumphbogen, wo Sie einen Fotostopp einlegen, zu dörflichen Kunstbetrieben. Während des Mittagessens steuert Ihr Kapitän weiter nordwärts. Wie an kaum einem anderen Ort lässt sich das ursprüngliche Siam in der nordöstlichen Provinz Isaan entdecken, wo der Mekong die natürliche Grenze zwischen Laos und dem Königreich Thailand bildet. Sie erleben eine 2011 erstmals stattfindende Flusskreuzfahrt durch eine unverfälschte Region, die vielen Kennern als eine der schönsten des Landes gilt! Nakom Phanom lädt zum Bummel über den örtlichen Souvenirmarkt oder zum Flanieren auf der langen Flusspromenade ein. Vor der imposanten Silhouette eines Karstbergmassivs führt Ihre Flusskreuzfahrt vorbei an fotogenen Bergkulissen nordwärts. (2x FMA)
9. Tag: Schiff 
Mekong-Flusskreuzfahrt
10. Tag: Schiff 
In ruhiger Fahrt geht es einige Zeit durch weite Ebenen, anschließend begleiten wieder Berge zu beiden Seiten Ihre Route. Während einer Verkostung tropischer Früchte an Bord erfahren Sie Hintergründiges über deren Symbolik und Heilwirkung. Wer mag, übt sich unter Anleitung des Kochs im kunstvollen Gemüseschnitzen. Am Nachmittag brechen Sie in den 20 km entfernten Phu Wua-Nationalpark auf. Eine etwa einstündige Wanderung führt durch tropischen Urwald. Weiter flussauf liegt ca. 15 km landeinwärts ein höchst eindrucksvolles Felsenkloster, das sich auf magischen sieben Etagen hoch über den Reisterrassen erhebt. Mit ihren an den Felsen klebenden Einsiedlerzellen wirkt die Anlage wie eine Kombination aus der Mönchsrepublik Athos und dem Hängenden Kloster von Datong in China. Westliche Besucher sind hier – wie auf der gesamten Route ab dem 7. Reisetag – äußerst selten. Am Abend legen Sie an einer Sandbank zum stilvollen Grill-Abend in freier Natur an. (2x FMA)
11. Tag: Schiff 
Mekong-Flusskreuzfahrt
12. Tag: Schiff 
An beiden Ufern grüßen immer wieder kleine Tempel mit ihren typischen goldenen Spitzen. Ein Ausflug führt zum 1966 entdeckten Zentrum der über 5.000 Jahre alten Ban Chiang-Kultur, heute UNESCO-Weltkulturerbestätte. Ihr Besuch schließt neben dem Nationalmuseum mit zahlreichen Exponaten das im Originalzustand belassene Grabungsfeld ein. Der historische Park von Phu Phra Bat mit seinen Pilz-Felsformationen ist ebenso fotogen wie bizarr. (FM)
13. Tag: SchiffVientiane 
Vom Grenzstädtchen Nong Khai führt Sie der letzte Abschnitt Ihrer Flusskreuzfahrt zurück nach Laos. Bei der Besichtigung des skurrilen Skulpturenparks mit exzentrischen Darstellungen aus der hinduistischen und buddhistischen Mythologie können Sie versuchen, in die Gedankenwelt eines Schamanen einzusteigen. In der laotischen Hauptstadt Vientiane besichtigen Sie die goldene Stupa des That Luang und den Arc de Triomphe. (FMA)
14. Tag: VientianeLuang Prabang 
Am 14. Reisetag führt Sie ein kurzer Inlandsflug nach Nord-Laos. In Luang Prabang, der vielleicht bezauberndsten Stadt Südostasiens, verbringen Sie zwei Nächte im First-Class-Hotel. In der von buddhistischen Klosteranlagen und französischer Kolonialarchitektur geprägten Altstadt besuchen Sie die bekanntesten Tempelbauten wie den Wat Xieng Thong und den Wat Visoon. Ein halber Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für einen Bummel über die Märkte der Stadt. Auf Wunsch können Sie an einem Ausflug zu den buddhistischen Pak Ou-Höhlen am Mekong teilnehmen (Ausflugspaket). Schlendern Sie abends über den atmosphärischen Nachtmarkt oder genießen Sie ein stilvolles Abendessen in einem der zahlreichen kleinen Restaurants am Mekong. (2x F, 2x M, 1x A)
15. Tag: Luang PrabangSchiff 
Luang Prabang
16. Tag: SchiffLuang PrabangHanoi 
Genießen Sie an Ihrem freien Vormittag die entspannte Atmosphäre der Stadt! Den Morgen können Sie alternativ zu einem Ausflug zu den Kuang Si-Wasserfällen mit Picknick nutzen (Ausflugspaket). Anschließend erfolgt Ihre Weiterreise per Flugzeug nach Hanoi. Die charmante vietnamesische Hauptstadt besticht durch hübsche Boulevards und eine attraktive Altstadt mit verwinkelten, geschäftigen Gassen. Sie übernachten im First-Class-Hotel: Erst Anfang August erklärte die UNESCO die Zitadelle von Hanoi ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe! (FA)
17. Tag: HanoiHalong-Bucht 
Von Hanoi aus fahren Sie per Bus nach Halong, zur legendären Bucht des Herabsteigenden Drachens (ca. 3 Std.). Hier beziehen Sie Ihre Kabine an Bord eines im traditionellen Stil erbauten Schiffes und erleben bei Ihrer Dschunken-Fahrt eines der großen Naturwunder der Erde und UNESCO-Weltnaturerbe, das sich über ein Gebiet von 1.500 km² erstreckt. Die Fahrt durch die einmalige Halong-Bucht an Bord Ihrer komfortablen Dschunke bildet einen abschließenden Höhepunkt Ihrer spektakulären Reise durch Südostasien. Sie übernachten an Bord. (FMA)
18. Tag: Halong-BuchtHanoi 
Am Vormittag fahren Sie zurück zum Hafen und weiter in die vietnamesische Hauptstadt Hanoi. Sie übernachten ein letztes Mal im First-Class-Hotel. Ihre Besichtigungen in Hanoi führen Sie u. a. zum Mausoleum Ho Chi Minhs (aus Zeitgründen nur Außenbesichtigung), der Ein-Pfahl-Pagode, dem Kunstmuseum und dem Tempel der Literatur. Vor dem Abendessen besuchen Sie das traditionelle Wasserpuppentheater. (2x F, 1x M, 2x A)
19. Tag: HanoiFlug 
Am Abend des 19. Reisetages treten Sie Ihren Heimflug an.
20. Tag: FlugFrankfurt 
Ankunft in Deutschland.

Hinweis: Der Pioniercharakter Ihrer Reise auf dieser bisher noch nie bereisten Route bringt vermutlich leichte Änderungen im Reiseverlauf mit sich. Bitte bringen Sie Verständnis hierfür mit.
 
UNESCO-Welterbetour durch Südostasien
Termine Katalogpreis* EZ-Zuschlag Einzelkabine-Zuschlag Anfrage Buchung
15.01.-03.02.16 € 5360,- € 710,- € 530,-    
29.01.-17.02.16 € 5360,- € 710,- € 530,-    
12.02.-02.03.16 € 5360,- € 710,- € 530,-    
26.02.-16.03.16 € 5360,- € 710,- € 530,-    
25.03.-13.04.16 € 4980,- € 710,- € 530,-    
Warum wird diese Seite angezeigt, obwohl die Termine nicht mehr aktuell sind?
Sie haben diese Seite wahrscheinlich über eine Suchmaschine gefunden, wo die nicht mehr aktuellen Seiten immer noch im Cache gespeichert sind. Sie finden hier unsere aktuelle Angebote.
*Kosten pro Person im Doppelzimmer in EUR.
Teilnehmerzahl: min 18 Personen; max 32 Personen.

Flug-, Hotel- u. Programmänderung vorbehalten.

 
Unsere Leistungen:
5 UNESCO-Welterbestätten auf einer einzigen Reise: Angkor Wat, Wat Phou, Ban Chiang, Luang Prabang und die einzigartige Halong-Bucht
8-tägige Flusskreuzfahrt an Bord Ihres stilvollen Boutique-Schiffes Mekong Explorer
3 Übernachtungen im First-Class-Hotel in Siem Reap, je 2 Übernachtungen im First-Class-Hotel in Pakse, Luang Prabang und Hanoi
1 Übernachtung an Bord eines im traditionellen Stil erbauten Kabinenschiffes in der Halong-Bucht
Besichtigung der laotischen und vietnamesischen Hauptstädte Vientiane und Hanoi
Zahlreiche abwechslungsreiche Ausflüge in Nordthailand zu historischen oder bis heute genutzten Tempelkomplexen wie dem Pilgerort Phu Phrabat oder einem Einsiedler-Kloster
Ausführliche Informationsmaterialien
Kurze geführte Dschungelwanderungen in die tropische Tier- und Pflanzenwelt
Diverse Landgänge mit Besuch beschaulicher Dörfer und lebendiger Marktplätze
Sämtliche Ausflüge, Landgänge und Besichtigungen deutschsprachig gemäß Ausschreibung
Erfahrener und bewährter Deutsch sprechender Kreuzfahrtdirektor an Bord Ihres komfortablen Schiffes
Alle Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
Sämtliche Transfers und Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen
Linienflüge in der Economy Class: Frankfurt – Siem Reap, Siem Reap – Pakse, Vientiane – Luang Prabang, Luang Prabang – Hanoi und zurück nach Frankfurt
 
Nicht eingeschlossene Leistungen:
Visum-Gebühren für Vietnam (zzt. 52 EUR), Kambodscha (zzt. 43 EUR) und Laos (zweifache Einreise, jeweils ca. 30 US-$, zahlbar vor Ort)
Abflugsteuer Kambodscha (zzt. 25 US-$)
Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
 
Fakulatativ zubuchbar:
Ausflugspaket (2 Halbtagsausflüge zu den Pak Ou-Höhlen und zu den Kuang Si-Wasserfällen mit einem Picknick): EUR 69,- p.P.
An-/Abreise mit der Deutschen Bahn nach/von Frankfurt ab: EUR 30,- p.P.
Aufpreis für Interkontinentalflüge in der De-luxe Economy Class ab: EUR 490,- p.P.
Aufpreis für Interkontinentalflüge in der Business Class ab: EUR 1790,- p.P.
Anfrage, Anmeldung & Beratung:
  Jetzt können Sie das Anmeldeformular herunterladen.

  Reisebedingungen & Infos herunterladen.

  Reisekatalog per Post kostenfrei zusenden lassen.

Oder uns anfragen! Dafür klicken Sie bitte auf "Anfrage" hinter dem jeweiligen Reisetermin
        oder uns einfach eine E-Mail schreiben! Wir senden Ihnen gerne die ausführlichen Informationen per Post zu.

 Wir beraten Sie gerne. Tel: 02501-922-199; Fax: 02501-922-188
Permanenter Link zu diesem Reiseprogramm:
http://www.chinareise.com/pantour/reiseprogramm.php?tour_id=569

Folgende China Reisen könnten Sie auch interessieren

China Gruppenreisen zu besonders günstigen Preisen